YOGA IM RAHMEN DER KLETTERREISE

Yoga als Ausgleich zur Kletterreise

Klettern, Yoga und Surfen | Yoga als sportlicher Ausgleich

OFFENE YOGAKLASSEN

Yoga & Meditationen | Unterschiedliche Stile kennenlernen| Mind. 5x

DETAIL ZU DEN OFFENEN KLASSEN

OFFENES YOGA

Yoga und Klettern sind eine tolle Kombination. Neben unserem Kletter- und Surfprogramm bieten wir täglich Offene Yogaklassen an, tägliche Sessions, an denen ihr spontan teilnehmen könnt. Ihr braucht keine Vorerfahrung und müsst euch auch nicht gesondert dafür anmelden. Die Yogasessions finden je nach Wetter am Meer, im Garten oder in unserem Yogaraum statt. Eine Einheit dauert 75 Minuten und kostet 12€.


UNTERSCHIEDLICHE STILE

In einer Woche bieten wir 5 Sessions mit unserer Yogalehrerin an und ergänzen diese durch Yogaklassen, die von einheimischen Yogalehrern durchgeführt werden. Auch Meditationen im Freien oder in unserem Yogahaus gehören zu unserem Programm. Die Inhalte des Yoga sind an die Tagespläne angepasst: Yoga vor dem Klettern soll beispielsweise aktivieren und auf die körperliche Belastung vorbereiten, die Sessions nach dem Kletter- oder Surfprogramm haben vor allem eine erholende "cool down"-Wirkung.

UMGEBUNG & ATMOSPHÄRE

Ein eigenes Yogahaus | Yoga im Freien | Entspannen & abschalten

DETAILS ZUR YOGALOCATION

UNSER YOGAHAUS

Unser Yogahaus ist von einem großen Garten umgeben, in dem ihr mehrere schöne Sitzecken, eine Himmelbett, Outdoorsofas und sogar eine Sauna findet. Im Haus selbst gibt es ein gemütliches Wohnzimmer zum Entspannen. Der Yogaraum befindet sich im ersten Stock und hat einen wunderschönen Ausblick auf die Bucht. Diesen Raum nutzen wir für die Yogastunden und hier befindet sich auch unser Material. Neben den Kursen könnt ihr den Raum, in Absprache mit uns, auch für Meditationen oder privates Yoga nutzen. Das Yogahaus ist normalerweise das ruhigste Haus unseres Surfcamps, da unsere Mahlzeiten in den anderen Häusern serviert werden.  Zu den Yogazeiten wird besonders darauf Rücksicht genommen, dass die Atmosphäre nicht gestört wird.

 

DIE ATMOSPHÄRE & UNSERE YOGASPOTS

Yoga im Goodtimes Surfcamp soll euch nicht nur einen körperlichen Ausgleich zum Surfen bieten, sondern auch dafür sorgen, dass ihr in eurem Urlaub richtig abschalten könnt. Genießt die frische Luft direkt am Meer und lernt das Zusammenspiel von Yoga und Surfen kennen. Der Yogaraum hat einen tollen Blick auf den Sonnenuntergang über dem Meer und abends schaffen viele Kerzen und Lichterspiele eine besonders schöne Atmosphäre im Haus. Yoga auf dem Rasen im Garten ist ebenfalls ein schönes Erlebnis und eignet sich besonders für Balance- und Partnerübungen. Der schönste Platz, um Yoga zu machen, ist aber ohne Frage die Holzplattform am alten Fort vor dem Camp. Die Plattform endet nur wenige Meter vor dem Wasser, so dass die Yogasessions hier vom Wellenrauschen begleitet werden. Im und um das Fort herum finden sich zwischen den Felsen idyllische Plätze für Meditationen.

UNSER YOGAMATERIAL

Alles vor Ort | Nutzung außerhalb der Sessions

DETAILS ZUM YOGAMATERIAL

UNSERE YOGAAUSRÜSTUNG

Unser Material steht euch natürlich auch über die Kurse hinaus zur Verfügung. Unser Material besteht aus Matten, Gummi- oder Korkklötzen, Gurten, Bolster und Decken. So könnt ihr euch ganz nach euren Fähigkeiten ausstatten und müsst eure privaten Sachen nicht im Freien benutzen.

FOTOALBUM: YOGA UND SURFEN

YOGA AM MEER – UNSER FOTOALBUM ZEIGT AUFNAHMEN AUS DEN LETZTEN JAHREN