SURFEN & SURFKURSE

Surfkurs im Surfhaus

Niveaubezogen | professionell angeleitet | Material immer verfügbar

ANFÄNGER SURFKURSE

Flexible Kurstage | Surftheorie | Videoanalyse | Kleingruppen

DETAILS ZU ANFÄNGERKURSEN

Der Anfängerkurs richtet sich an all diejenigen, die noch keine oder nur wenig Erfahrung auf dem Surfbrett haben. Schritt für Schritt könnt ihr in kleinen Gruppen Surfen lernen und erfahrt alles, was im Surfsport wichtig ist.


DER RICHTIGE EINSTIEG INS SURFEN IST EIN SURFKURS IN PORTUGAL

Seitdem wir unseren Surfkurs in Portugal anbieten, arbeiten wir konstant daran unser Unterrichtskonzept zu verbessern. Der Kurs fängt mit Gleitübungen in der Schaumwalze an und vermitteln nach ersten Aufstehversuchen im Weißwasser auch das Aufstehen und Steuern in der ungebrochenen Welle. Damit ihr euch selbst auch mal beim Surfen seht, werden wir an einem Tag eine Videoanalyse machen. Unsere Surftheorie beinhaltet die Grundlagen des Surfwissens in Bezug auf Wetter, Wellen und Gezeiten, sowie eine Einführung zur Materialkunde. Das Surfmaterial steht euch auch über die Kurse hinaus immer zur Verfügung. Dieser Kurs ist der perfekte Einstieg ins Wellenreiten.

INTERMEDIATE SURFKURSE

Flexible Kurstage | Surftheorie | Videoanalyse | Kleingruppen

DETAILS ZU INTERMEDIATE KURSEN

SURFT GRÜNE WELLEN UND LERNT ERSTE MANÖVER

Der Intermediatekurs richtet sich an Surfer mit Vorerfahrung, die noch Unterstützung im Lineup brauchen und sich intensiver mit dem Abreiten von grünen Wellen und ersten Manövern beschäftigen möchten. Wenn ihr mit gezielten Übungen und Videoanalysen zum Timing und zu grundlegenden Manövern noch mehr über das Wellenreiten lernen wollt, seid ihr hier im richtigen Kurs.
Wellenauswahl, das Timing beim Anstarten, Steuern in der Parallelfahrt und selbstständiges Verhalten im Lineup werden bevorzugt thematisiert. Darüber hinaus werden auch erste Basismanöver wie z.B. der Bottom Turn besprochen. Im Wochenverlauf habt ihr stets die Möglichkeit, je nach Könnensstand verschiedene Bretter auszuprobieren. Um die technischen Grundlagen besser visualisieren zu können, wird zusätzlich mindestens einmal die Woche eine Videoanalyse gemacht.

FORTGESCHRITTENEN KURSE

Flexible Kurstage | Surftheorie für Fortgeschrittene | Videokorrektur & Bewegungsanalysen

DETAILS ZU FORTGESCHRITTENEN KURSEN

Der Fortgeschrittenenkurs ist für all diejenigen gedacht, die schon etwas länger surfen und grüne Wellen parallel fahren können. Wenn ihr euch im Wasser wohlfühlt und wisst, auf welche Regeln ihr im Lineup achten müsst, seid ihr im Fortgeschrittenenkurs gut aufgehoben.


NEUE MANÖVER UND VERBESSERUNG DER FÄHIGKEITEN

Wir werden uns in diesem Kurs vor allem mit der Optimierung von bestehenden Bewegungsabläufen und, je nach Könnensstand, mit dem Erlernen neuer Manöver auseinandersetzen. Darüber hinaus werden taktische Verhaltensweisen im Lineup besprochen, um den Energieverbrauch zu verbessern und die Anzahl der gesurften Wellen pro Session zu erhöhen. Um noch gezielter an euren technischen Fähigkeiten arbeiten zu können, werden wir mindestens eine Bewegungsanalyse per Video durchführen. Unser Material steht euch auch außerhalb der Kurse jederzeit zur Verfügung, so dass ihr alle Arten von Surfbrettern, vom Longboard über Funshapes bis hin zum Shortboard, ausprobieren könnt.

SURFCOACHING

Individualisierte Trainingspläne | Bewegungsanalysen | Langzeitplanung

DETAILS ZUM SURFCOACHING

IM HERBST NUR IM VORAUS UND BEI VERFÜGBARKEIT DES SURFCOACHES BUCHBAR

Unser Surfcoaching ist der Versuch, den besten Surfkurs Portugals anzubieten. Als diplomierte Sportwissenschaftler versuchen wir in diesem Kurs die Grundlagen der Trainingslehre so mit den Inhalten des Surfsports zu verbinden, dass ein einlangfristiger Trainingsplan entsteht.  Der Kurs richtet sich an Surfer, die bereits dazu in der Lage sind im Lineup selbstständig Wellen anzustarten und vor allem an der Verbesserung ihrer Manöver interessiert sind. Um dafür eine Grundlage zu schaffen, findet zunächst eine Analyse der Basics statt, auf der das Coaching dann aufbaut. Videoanalysen helfen dabei, eigene Bewegungen und Gewohnheiten besser kennenzulernen und bewusster zu surfen, daher sind sie fester Bestandteil eurer Coachingwoche.


MAXIMAL DREI PERSONEN

Zu den Inhalten der jeweiligen Unterrichtseinheiten werden sowohl Übungen im Wasser als auch an Land vermittelt. Im Laufe der Woche werden Grundlagen der allgemeinen Trainingsplanung vorgestellt und Bewegungsanalysen anhand von Bildmaterial helfen dabei, mehr Verständnis für spezifische Bewegungsabläufe zu erlangen. Alle Inhalte werden in einem Trainingsplan zusammengefasst, nach dem die ganze Woche gearbeitet wird. Übungen zu Technik, Taktik und Kräftigung werden mit Bildmaterial verknüpft und schaffen einen Plan, der auch über die Zeit bei uns hinaus die Voraussetzung dafür schafft, euer Surfen zu verbessern.

Um effektiv trainieren zu können, ist dieser Kurs auf drei Personen vergleichbaren Niveaus limitiert. Solltet ihr euch kennen und mehr als drei sein, ist das Surfcoaching natürlich trotzdem möglich.  Ihr solltet euch im Lineup positionieren und regelmäßig Wellen bekommen können, ohne von einen Surflehrer angeleitet zu werden. Vorfahrtsregeln und Etikette sollten ebenfalls bekannt sein, damit ihr euch untereinander nicht stört.  Dass ihr nach einer langen Surfpause nicht dort weiter macht, wo ihr aufgehört habt, ist klar. Die Inhalte werden entsprechend angepasst.
Manöver, ein perfekter Takeoff und eine super Wellenauswahl sind nicht Voraussetzung, sondern Inhalt dieses Coachings. Wenn ihr zögert, ob es das Richtige für euch ist, schreibt uns eine Mail!

MATERIAL & TESTCENTER

Softboards | Hardboards | 15 aufeinander abgestimmte Shapes | Gepflegte Neoprenanzüge

DETAILS ZUM SURFMATERIAL

SOFTBOARDS FÜR ANFÄNGER

Für den Einstieg ist es besonders wichtig, dass ihr das richtige Material bekommt um schnelle Fortschritte machen zu können. Unsere Softboards erfüllen alle (Sicherheits)-Standards und sind zum Erlernen der Basics besonders gut geeignet. Die breiten, weichen Bretter unterstützen das Erlernen des Take-Offs optimal, lassen sich gut paddeln und auch kleinere Turns sind mit ihnen möglich. Je nach Körpergröße und Fortschritt halten wir unterschiedliche Shapes für euch bereit und können uns so optimal eurem ersten Hardboard annähern. Am Wichtigsten ist uns bei jeder Brettwahl, dass ihr Spaß habt und viel surft.


SEMISOFTS & HARDBOARDS FÜR INTERMEDIATES

Für viele geht es ab dem zweiten Surfurlaub ins Lineup. Jetzt geht es um grüne Wellen, Steuern und schräges Anstarten. Für dieses Niveau haben wir zahlreiche Semisoftboards, die zwar etwas wackeliger als Softboards sind, aber dafür Turns erleichtern und sich somit bestens für den Umstieg aufs Hardboard eignen. Für Intermediates haben wir besonders viele unterschiedliche Hardboards vor Ort, denn der Umstieg von den großen Trainingsbrettern kann andernfalls schnell frustrieren.


HARDBOARDS FÜR FORTGESCHRITTENE

Für erfahrene Intermediates und Fortgeschrittene haben wir diverse Malibus und Funboards zur Auswahl. Die unterschiedlichen Shapes eigenen sich für viele Niveaus und haben verschiedene Schwerpunkte, wie "besseres Angleiten" oder "einfach für Turns". Bei der Auswahl helfen wir euch gerne weiter, damit ihr euch schnell zurecht findet.


UNSER SURFBOARD TESTCENTER

Für Surfer, die schon ein paar Jahre dabei sind, haben wir ein Testcenter von 15 Brettern zusammengestellt, das wir regelmäßig aufstocken und erneuern.  Alle Boards sind somit auf dem neuesten Stand und absolut neuwertig. Egal ob ihr ein wenig experimentieren wollt oder euer Brett je nach Wellengröße auswählt, im Testcenter ist vom Shortboard bis zum Longboard alles dabei. Eine Liste aller Bretter schicken wir euch gerne im Voraus zu: vielleicht lohnt es sich für euch die Flugkosten für das eigene Brett zu sparen.


UNSERE NEOPRENANZÜGE

Unsere Neoprenanzüge von Deeply sind neuwertig und gepflegt. Nachdem wir diverse Hersteller ausprobiert haben, erfüllt Deeply endlich unseren Qualitätsanspruch. Die 4/3er Neoprenanzüge halten warm, ihre Elastizität sorgt für gute Passform und Beweglichkeit und alle Anzüge sind sehr gut verarbeitet. Der portugiesische Hersteller ist zwar weniger bekannt als die gängigen Marken, aber Deeply legt besonders viel Wert auf die Qualität der Anzüge  für den Schulungsbereich und daher für uns die erste Wahl.

SURFSPOTS

Großes Swellfenster | Windgeschützte Alternativen | Ausweichmöglichkeit bei großen Wellen

DETAILS ZU DEN SURFSPOTS

Im September und Oktober sind die Temperaturen in Portugal immer relativ hoch, gerade im Oktober kann es jedoch nachts schon etwas kühler werden. An der nordportugiesischen Küste gibt es fast immer Wellen und gerade im Herbst wird uns der ein oder andere gute Swell auch größere Wellen bescheren.


DIE BEDINGUNGEN IN NORDPORTUGAL

Die Wahrscheinlichkeit für gute Bedingungen in der Region liegt insgesamt bei über 60%, im Vergleich zu Frankreich oder Spanien haben wir da definitiv die Nase vorn. Durch unsere vielen verschiedenen Spots haben wir außerdem immer die Möglichkeit, je nach Bedarf eine größere oder kleinere Welle zum Surfen auszuwählen.


UNSERE BUCHT

Unsere Bucht vor dem Camp ist nach Norden ausgerichtet und die Krümmung sorgt für viele unterschiedliche Spots. Die Wellen im südlichen Teil der Bucht sind besonders für kleinere Tage geeignet. Die nördliche Seite der Bucht ist durch eine Mole geschützt und bietet an großen Tagen eine tolle Ausweichmöglichkeit. Die Mitte der Bucht bricht häufig etwas kräftiger, so dass hier die fortgeschrittenen Surfer mit Sicherheit auf ihre Kosten kommen. In dieser Bucht findet jeder seine Lieblingsstelle.


VIANA DO CASTELO

Cabedelo, der Sportstrand von Viana, ist unser Spot für große Tage. Die große Hafenmole sorgt für sortierte, sanft brechende Wellen, die immer deutlich kleiner sind als bei uns in der Bucht. Das Setup ist super für unsere Kurse geeignet und die portugiesischen Surfer sind sehr freundlich. Der Spot bietet die perfekte Ausweichmöglichkeit, wenn die Wellen bei uns vor der Tür zu groß werden.


SPOTS FÜR FORTGESCHRITTENE

Der Norden bietet natürlich noch viele weitere Spots zum Surfen. Unsere Nachbarbuchten Afife und Moledo laufen je nach Wellenrichtung und Wind mal besser und mal schlechter als unser Spot. Wenn ihr ein bisschen Zeit mitbringt, werdet ihr sicherlich Gelegenheit haben auch mal ein paar andere Spots auszuprobieren. Da unsere Bucht viele unterschiedliche Wellen bietet, bleiben wir mit unseren Kursen jedoch meistens in Gelfa.

FOTOALBUM: SURFKURS IN PORTUGAL

FOTOS VON UNSEREN KURSEN – UNSER FOTOALBUM ZEIGT AUFNAHMEN AUS DER REGION UND VON UNSEREN SURFKURSEN