Costa Verde – Die Region

Restaurants, Ausflüge und Erkundungstouren im Norden Portugals

wave-39943_640

wave-39943_640

 

 

 In der Umgebung unseres Surfcamps

Costa Verde Costa Verde Costa Verde

Die Costa Verde

Der ursprüngliche Norden Portugals, die Costa Verde, mit ihren Buchten und Sandstränden, dem hügeligen Hinterland und vielen wunderschönen Flussläufen ist sehr abwechslungsreich und touristisch wenig erschlossen. Strandorte, Dörfer und große Städte eignen sich für Ausflüge. Wasserfälle, Mühlen und die spannende Felsenküste laden zu Erkundungstouren ein.

Unser Ausflugtag

Auch abgesehen vom Surfen hat Nordportugal einiges zu bieten: Flüsse, Seen, Wasserfälle und ein großes Naturschutzgebiet eignen sich für Fahrradtouren oder Wanderungen an freien Tagen. In den Dörfern Caminha, Moledo und Ancora findet ihr Wochenmärkte, Restaurants, Bars, Häfen und je nach Saison kleine traditionelle Feste.

Damit ihr nicht auf eigene Faust nach den schönsten Ecken suchen müsst, enthält unser Programm einen Ausflug zu einem der Highlights in der Region. Wenn es sich zeitlich ergibt, versuchen wir auch den Wochenmarkt in Caminha oder die Dörfer in der Umgang zu besuchen.

Porto, Vigo und andere Ziele

Natürlich gibt es an der Costa Verde auch Städte, die einen Besuch wert sind. Die spanische Grenze ist nicht weit und wir haben gute Tipps für Restaurants, Erkundungstouren oder Ausflüge.

Ziele, die etwas weiter von unserm Surfcamp entfernt liegen, passen zwar nicht in unser Programm, aber der freie Tag lässt euch genug Zeit um einen größeren Ausflug zu unternehmen.

 

goodtimes2017